Pilgermuschel

home  | Portrait | Pilgerreisen | Pilgerpass | Pilgermuschel | Pilgerstab | Pilgerwege und Herbergen | Pilgerorte
          |
Pilgerwege | Pilgerstamm | Wegmarkierungen | Informationen | Heiliges Jahr | Dominikusweg | Friedensweg

 
Muschel bestellen
 
Muschel aus Metall bestellen
 
Bedeutung Muschel
 
Symbolik
 
Muschel... praktisch 
 
Muschelritual 
 
Muschellegende 
 
Muschel als Erkennungszeichen 
 

Pius Süess-Bischof
Pilgerbegleiter  Europäische Jakobswege
Wüschbach 152
CH-9427 Wolfhalden
+41 (0)71 891 21 08
 
info@pilgerweg.ch


Mitglied Dachverband Jakobsweg Schweiz

 

Pilgerin und Pilger auf dem Jakobsweg


 

Die Muschel
Erkennungszeichen der Jakobspilger

JakobsmuschelJeder Pilger, jede Pilgerin hatte den Wunsch, ein sichtbares Zeichen zum Beweis seiner Pilgerreise nach Santiago zu haben: Die Muschel. Sie ist das Zeichen, an dem sich Jakobspilger erkennen. 
Sie diente im Mittelalter als Ausweis, als Schöpfkelle, als Reiseandenken. Für den mittelalterlichen Menschen jedoch hatte sie eine weit wichtigere Bedeutung: Wer die Muschel trug, konnte rechtmässig die „Werke der Barmherzigkeit“ in Anspruch nehmen: Unterkunft, Verpflegung, Pflege bei Krankheit, Bestattung im Todesfall. Sie bot ihm auch rechtlichen Schutz während seiner Pilgerreise.

Für die Angehörigen eines Pilgers waren diese Muscheln begehrte  „Berührungsreliquien“: Der Pilger berührte mit der Muschel das Grab des Heiligen Jakobus und so brachte die Muschel alle Gnadengaben nach Hause. In der damaligen Volksfrömmigkeit half eine solche Muschel gegen jede Krankheit, Not und Unwetter.  

 

 

Anmeldeformular

 

Foto-Album, Filme,

Powerpoint von Reisen

 

FAQ / Fragen-Antworten

 

Linkliste

 

AGB

 

AKTUELL: NEUE DETAILPROSPEKTE

 

 

 

   

© by pius sueess | pilgerbegleiter | design rueegg factory | webmaster | aktualisiert bis 17.11.2017